Kofferheben

Das Kofferheben hat seinen Namen schlicht und einfach von der Ähnlichkeit, welche die Übung mit der Bewegung beim Anheben eines Koffers hat. Der Koffer ist in diesem Fall bloß etwas schwerer und aus massivem Metall.

Im Prinzip handelt es sich um ein Kreuzheben, bei dem man nur auf einer Seite ein Gewicht anhebt. Auf diese Weise schafft man eine laterale Belastung, der durch entsprechende Rumpfspannung entgegen gearbeitet werden muss. So ist die Übung sowohl Ganzkörperübung ähnlich dem regulären Kreuzheben, als auch einseitige Core-Übung.
Deshalb ist bei der Ausführung ganz besonders darauf zu achten, dass der Oberkörper aufrecht, gerade und stabil gehalten wird.

Das Kofferheben kann mit Langhantel oder Kurzhantel gemacht werden. Der größere Hebel, den eine Langhantel bietet, stellt eine zusätzliche Anforderung an Griffkraft und Handgelenkstabilität sowie das Gleichgewicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>