Kurzhantel-Swings

Swings sind eine wunderbare Übung für die Kraftentwicklung aus der Hüftstreckung heraus. Mit leichter bis mittlerer Last sind sie zudem ein wunderbares konditionelles Werkzeug.

Die Kurzhantel wird breitbeinig stehend mit neutralem Griff im Hang gehalten und dann bei gestrecktem(!) Arm nur durch das schwungvolle Strecken der Hüfte und gleichzeitige Aufrichten des Oberkörpers nach oben geschwungen. Das Gewicht wird in umgekehrter Weise, also abbremsend, wieder in die Ausgangsposition gebracht.
Ähnlich wie beim Kurzhantel-Reißen handelt es sich hier um eine Übung, die ein gesundes Maß an Körpergefühl und -kontrolle voraussetzt. Die Hantel muss trotz der großen Beschleunigung sicher und fest in der Hand gehalten werden können. Ich empfehle die Übung daher nur Athleten mit einer gewissen Erfahrung und nach entsprechender Gewöhnungsphase mit sehr leichtem Gewicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>